Home » Allgemein » Einsatzkrimi “Rex”

Einsatzkrimi “Rex”

Am Sonntag ging unser Einsatzkrimi endlich zu Ende! Der am 18.06.2017 in Parkstetten entlaufene Hund „Rex“ hielt uns alle die letzten zwei Wochen in Atem, ein Krimi hätte nicht spannender sein können.

Der Fall begann eigentlich wie jeder andere. Die Tiersuchstaffel vom K-9® Suchhundezentrum Niederbayern wurde kontaktiert. Nach erfolgter Beratung und engmaschiger Betreuung der Besitzer wurde recht schnell klar, dass Rex all unser Wissen und Fingerspitzengefühl forderte. Erst wenige Stunden beim neuen Besitzer, extrem misstrauisch und scheu. Er zeigte sich immer wieder kurz bevor die Stimmung am Tiefpunkt war und ließ uns wieder Hoffnung schöpfen. Nach nervenaufreibenden Tagen und vielen Besprechungen im Einsatzteam war es uns endlich gelungen Rex an einer Stelle an zu füttern. Er zeigte sich dort regelmäßig und dann war der Moment gekommen – eine Lebendfalle musste her.

Gut platziert und nach einer Gewöhnungsphase war es dann endlich so weit – die Nerven aller lagen blank. Das gesamte Team fieberte mit und dann das Geräusch der fallenden Tür – wir haben ihn!!! Ein unbeschreibliches Gefühl für die Besitzer und das Team, einfach nur schön!

Danke an Wolfram, der viel Nerven und Zeit in diesen Fall investiert hat und an das gesamte Team der K-9® Tiersuchstaffel Niederbayern, die mit Ratschlägen und Ideen immer mit dabei waren.

Keine Kommentare möglich

%d Bloggern gefällt das: