Home » Allgemein » Bericht im Straubinger Wochenblatt – Trail Event in Straubing

Bericht im Straubinger Wochenblatt – Trail Event in Straubing

Vor kurzem kam richtig Leben ins Institut für Hörgeschädigte im Straubinger Süden. Insgesamt 17 trailbegeisterte Niederbayern sowie vier K-9 Trainer vom Zentrum Niederbayern mit Zentrumsleiterin Dr. Leila Badry an der Spitze waren anwesend. Nach einer kurzen einleitenden Besprechung wurde von der K-9 Zentrumsleiterin Niederbayern der Startschuss gegeben.

K9 Bericht1Die Trainer legten die ersten Versteckpersonen aus. Die Wege führten über dunkle Kellergänge wieder hinaus ins Freie und am anderen Ende wieder ins Gebäude und die Treppen rauf. Die Teams wurden durch den glatten Boden, die vielen Türen und den Temperaturwechsel richtig gefordert.
Das ersten Anriechen am Referenzgeruch und los geht‘s. Zielsicher nahmen die Hunde ihre Spur auf, auch wenn ihr Weg oft durch geschlossene Türen erschwert wurde. Der Hundeführer war gefragt und musste seinen Hund ausreichend unterstützen. Die versteckten Perso- nen warteten hinter Türen, unter Gittern oder unter der Bühne im Eingangsbereich.

Nach der Mittagspause ging es mit derselben Begeisterung weiter. Der Tag verging wie im Flug. Die Teilnehmer fuhren müde, aber zufrieden nach Hause. Für die Trainer und einen Kunden war der Tag noch lange nicht zu Ende. Während des Trailevent ging eine Suchmeldung eines vermissten Hundes ein. Die Hundeführer mit einsatzfähig geprüften Tiersuchhunden fuhren direkt weiter zum Einsatzort.

Das Erreichen der Einsatzfähigkeit eines Tiersuchhundes erfordert viel Engagement und Training. Gemäß der K-9 Philosophie wird sehr viel Wert auf eine fundierte Ausbildung sowohl der Mensch-Hund-Teams als auch der K-9 Trainer gelegt.
Bevor ein Mensch-Hund- Team die Tiersucheinsatzfähigkeit erreichen kann, müssen sie ein mehrstufiges Programm mit Prüfungen durchlaufen.

Die Trainer absolvieren ein einjähriges Ausbildungsprogramm mit theoretischen und praktischen Ausbildungseinheiten, diese muss letztendlich mit einer mehrtägigen Prüfung abgeschlossen werden. Die Tätig- keit der Tiersuchstaffel ist ehrenamtlich und erfordert viel Leidenschaft von den Teams.
Um noch mehr Menschen mit ihren Hunden davon zu begeistern anderen Menschen zu helfen und sich zum Tiersucher ausbilden zu lassen, startet gerade eine Vortragsreihe von K-9 Tiersuche und TASSO e.V. durch ganz Deutschland. Am 4. Juli ab 18 Uhr auch im Gründerzentrum in Straubing.

%d Bloggern gefällt das: